. .


Gutes pflegen –
Neues bewegen

Tulpen sind rot

Biografie

Leesha Rose

Tulpen sind rot

Die eindrucksvolle, spannend erzählte Geschichte einer jüdischen Niederländerin. Als junges Mädchen entgeht sie mehrmals nur knapp der Verhaftung durch die deutsche Besatzungsmacht und damit der Deportation so wie ihre Eltern und Geschwister.

Um Juden, die in Verstecken kümmerlich und voller Angst leben, zu helfen, schließt Leesha sich der niederländischen Untergrundbewegung an, wird durch ihren mutigen Einsatz Vielen zur Retterin.

Heute lebt die inzwischen über 90 jährige Leesha Rose in Israel und engagiert sich noch bei Führungen in Yad Vashem.

317 Seiten • € 16,95 • SCM Hänssler 2012


« zurück