. .


Organisation ist eine Form der Nächstenliebe.

Kontakt

Jesus-Bruderschaft e.V.
Hof-Gnadenthal 19a • 65597 Hünfelden

Jutta Ebersberg (Vorstand)
Tel: (0 64 38) 81-2 30


Weitere Informationen

Jesus-Bruderschaft e.V.

Um die Handlungsfähigkeit der Lebensgemeinschaft in der Gesellschaft zu stärken und die Arbeitsinhalte zu organisieren, wurde 1964 der „eingetragene Verein“ (e.V) gegründet.

Organisationsmodell Jesus-Bruderschaft e.V., Gnadenthal

Die abgebildete Folie zeigt die Organisationsstruktur des Vereins seit November 2007. Der Neugestaltung liegt der Diakonische Corporate Governance Codex des Diakonischen Werkes der EKD zugrunde. Im November 2015 wurde der Aufsichtsrat neu gewählt.


Vorstand

Jutta EbersbergJutta Ebersberg Vorstandsvorsitzende Ulrich Meixner Vorstand


Lebensgemeinschaft

Die Lebensgemeinschaft der Jesus-Bruderschaft mit ihren drei Ständen (Brüder-Kommunität, Schwestern-Kommunität, Familien) ist Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten. Sie entwickelt unter der Führung der drei Ständeleitungen die Lebens- und Arbeitsinhalte der Jesus-Bruderschaft. Die gewählten Ständeleitungen vertreten die Gemeinschaft nach außen.

Das Leben in der Kommunität ist geprägt durch Gebet, Gemeinschaft und Arbeit. Für ihren Lebensunterhalt kommen die Mitglieder selbst auf. Projekte werden durch eigene Mittel und Spenden, über Sponsoring-Partner sowie durch kirchliche und staatliche Unterstützung finanziert.


Zusammenarbeit

Der eingetragene gemeinnützige Verein ist Mitglied in der Diakonie Hessen und Nassau sowie im Diakonischen Werk Thüringen. Er ist ebenfalls Träger der freien Jugendhilfe in Hessen, Sachsen und Thüringen.

In Gnadenthal arbeiten wir zusammen mit der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau, sowie mit dem Bistum Limburg: